Kreatives für unsere kleinen Patient*innen

Gutherzigkeit und soziales Engagement kennt keine Grenzen!

Das durften wir erfahren, als sich Jane Wannewitz „Mit Häkel- und Stricknadel für die kleinen Helden in Leipzig und BRB“ mit dem Förderverein in Verbindung setzte. Sie bot uns kreative Unterstützung in vielfältiger Form an: gehäckelte wunderhübsche Tiere, gestrickte Socken, „Onko-Mützen“.

Gleichzeitig mobilisierte sie noch Jeanette Göhler; sie nähte neue Kirschkernsäckchenbezüge, denn jedes Kind auf der Kinderkrebsstation der Universitätsmedizin Mainz erhält von uns ein Kirschkernsäckchen und darf sich einen bunten Bezug hierfür aussuchen. In dieser Woche kamen die Pakete an. Mit so einer tollen Überraschung hätten wir nicht gerechnet! Eine ganze große Kiste mit wunderhübschen Tieren, gestrickten Socken, Mutmachern, Mützen und dann on topp die Kirschkernsäckchenbezüge von Frau Göhler.

Musikpädagogin Lilly und Kunsttherapeutin Anja mussten doch gleich mal nachschauen und haben sich ebenfalls sehr gefreut.

Liebe Frau Wannewitz, liebe Frau Göhler, wir danken Ihnen von Herzen für diese tolle Unterstützung und sind uns sicher, dass sich die Kids auf Station hierüber ebenfalls sehr happy sind.